Musik - impulsiv und lebendig

Meine Musikalische "Ausbildung" begann bei mir schon sehr früh. Mit 5 Jahren erhielt ich neben Keyboard- und Klavierunterricht auch eine sogenannte "Musikalische Früherziehung". Beides führte dann dazu, dass ich heutzutage ohne Musik nicht arbeiten oder leben möchte / könnte. 

In fast jeder Situation höre ich Musik von den neusten Songs in den Charts bis hin zu Klassik, Jazz oder Blues. 

Neben meinen 10 Jahren Keyboardunterricht, habe ich auch 6 jahrelang Schlagzeugunterricht erhalten und mir selber ein wenig Guitarre und Bass beigebracht. Gesangsunterricht erhielt ich zu meinem Glück nie, wobei mir schon viele Menschen sagten, dass dies vielleicht auch etwas für mich gewesen wäre.

In diesen vielen Jahren der Musik, spielte ich schon bei vielen Anlässen. Neben Schulfesten oder Theaterauftritten auch auf Geburtstagen oder Straßenfesten. 

Meine etwas längeren Banderfahrungen waren die jeweiligen Schulbands der Schulen auf denen ich war und dann 2 eigene Bands.

Durch aktuelle andere Projekte, spiele ich zur Zeit kaum noch Musik, habe mir aber für die nächste Zeit vorgenommen mich in das Instrument Saxophon einzuarbeiten. 
Wer findet den nicht Saxophon Spieler Sexy?